ELSIE

geb. ca. *13.10.2015 , schwarz/rot. Elsie kommt aus einem Pensionsbetrieb in unsere Obhut, sie war Fundhund.

Letztes Update: 11.07.2017

Elsie hat ein schönes Zuhause gefunden!

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr*) 13.10.2015
Größeca. 55 cm
Gewichtca. 18 kg
kastriert./.
7-fach Impfung
Chip & EU-Pass√ 
Labor durchgef.
Aufnahme am22.04.2017
AufenthaltsortPflegestelle in Ungarn
Vermittlung möglich ab

Ende Mai 2017

 

Charakter:

Erwachsene (m)sehr gut
Erwachsene (w)sehr gut
Kindersehr gut
gegenüber Rüdenok
gegenüber Hündinnenok
Katzen?NEIN!
andere Kleintiere?bedingt
Jagdtrieb?bedingt

Elsies Historie

Diese junge und hübsche Dobermannhündin hat eine wahre Odyssee hinter sich bringen müssen, bevor sie zu uns gelangte. Elsie wurde schwer verletzt in Serbien aufgefunden, nach einem Verkehrsunfall war ihr rechter Hinterlauf mehrfach gebrochen, Elsie humpelte auf drei Beinen durch die Straßen. Dann gelangte sie in einen Pensionsbetrieb, wo man sich um sie kümmerte, das Bein wurde jedoch leider nur notdürftig versorgt. Wir erhielten Kenntnis davon und holten sie zusammen mit Jackie zu uns nach Budapest.

Jackie hatte mehrfach Glück: die ersten Röntgenaufnahmen zeigen, dass der Bruch glatt verheilt ist und eine operative Korrektur jetzt keinen Sinn mehr macht. Eine angekündigte Filarieninfektion erwies sich darüber hinaus als nicht so ausgeprägt, wie wir zunächst befürchtet hatten - auch hier gaben ein sorgfältiges Herzultraschall und die erforderlichen Röntgenaufnahmen ihres Torax' sogleich Entwarnung. Elsie wird wieder vollkommen gesund werden und ihr Handicap stört sie nicht die Bohne: Elsie fegt ausgelassen umher und freut sich über die Zuwendung, die Pflege und über ihre Freiheit!

Für die freundliche Elsie suchen wir eine nette Familie, gerne mit einem bereits vorhandenen Hund (Rüde) und wir sind uns ziemlich sicher, dass Elsie sich auch zu Kindern sehr hingezogen fühlen wird, da sie von Grund auf sehr menschenfreundlich ist. Zu einem Haushalt mit Katzen möchten wir Elsie nicht vermitteln, denn einen gewissen Jagdtrieb trauen wir ihr durchaus zu. Elsie muss alles von Grund auf lernen, das bedeutet, dass man für eine so junge und lernbegierige Hündin auch die notwendige Zeit aufbringen können muss! Elsies Filarientherapie muss zudem in den nächsten Jahren fortgeführt werden, darüber klären wir umfangreich auf.

 

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogenhttp://www.dr-h.org/vermittlung/anfrage-selbstauskunft.html oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 212 2356 938
(Mo-Sa 16:00 bis 20:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org