INKA

geb. ca. *06.04.2016 , blau/rot. Inka wurde uns von Tierschützern aus Ungarn anvertraut, sie hatten sie zuvor aus erbärmlichen Verhältnissen befreit.

Letztes Update: 21.09.2019

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 06.04.2016
Größe ca. 55 cm
Gewicht ca. 20 kg
kastriert ./.
Chip & EU-Pass
7-fach Impfung √ 
Labor D.Repens: POS /  D.Immitis: NEG / Babesiose: NEG
Aufnahme am 06.09.2019
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn (Refugium)
Vermittlung möglich ab

Anfang 11.2019

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab 10  Jahren!
gegenüber Rüden ok
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? nicht prüfbar
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Inkas Historie

Wo Inka mal zur Welt gekommen war und unter welchen Bedingungen können wir nicht mehr recherchieren. Sie wurde von Tierschützern in Ungarn aus einer sehr misslichen Lage befreit und bereits wenige Tage später konnten wir sie übernehmen. Anfangs war Inka sehr in sich gekehrt, man sah ihr an, dass sie nicht nur körperlich, sondern auch mental völlig ausgebrannt war. In den ersten Tagen haben wir Inka auch völlig in Ruhe gelassen und auf einmal hat sie sich geöffnet und Freude am Leben gefunden.

Inzwischen ist sie zwar immer noch vorsichtig, aber für ihre Verhältnisse fast schon unbekümmert - sie könnte eine Zwillingsschwester des kürzlich von uns vermittelten Rüden Marvin sein. Inka ist eine sehr kleine und zierliche Hündin, aber sie wird immer mehr Pfeffer entwickeln und nach ihrer vollständigen Regeneration auch wieder ordentlich durch die Gegend toben und rennen können. Für sie suchen wir nun ausgesucht sensible Hände, die Inkas gerade wiedergekehrte Lebensfreude weiter hegen und pflegen und ihr dabei aber auch die Gepflogenheiten des Zusammenlebens mit dem Menschen beibringen. Sie würde von einem gut sozialisierten Rüden enorm profitieren können, aber wir könnten uns vorstellen, dass sie auch als "Principessa" durchaus nicht unglücklich wäre. Bisher zeigt sie sich bei uns mit allen ihr vorgestellten Artgenossen sehr freundlich und umgänglich. Da Inka Trägerin der Fellvariante "blau" ist, wird darauf ernährungsmässig lebenslang Rücksicht genommen werden müssen, eine alte Verletzung ihrer Nase ist gut verheilt und macht ihr keinerlei Probleme.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org