Alle Hunde

Dobermannhündinnen sind in der Regel etwas leichtführiger, als Dobermannrüden. Oftmals sind sie ausgesprochen sensibel und benötigen daher eine einfühlsame, aber dennoch auch konsequente Hand, damit sie Sicherheit spüren und sich geborgen fühlen können.

Dobermannrüden benötigen in der Regel ein (noch) konsequenteres Handling als Dobermannhündinnen. Sie sollten fair, klar und dennoch einfühlsam behandelt werden - nie hart oder ungerecht! Im Haus sollte man darauf achten, dass aufgestellte Regeln auch tatsächlich eingehalten werden. Draussen sollte ein Dobermannrüde sicher geführt werden - niemals ängstlich oder zögerlich. Diese Grundregeln sind wichtig, damit es im Zusammenleben dauerhaft harmonisch bleibt!

MOYA (vermittelt)

geb. ca. * 03.03.2018, blau/rot. Moya kommt aus Privatabgabe in unsere Obhut.

Mehr Informationen

IRON (Iron Insider von Ashanti DOB 12.02.2019)

geb. 12.02.2019 , braun/rot. Iron wurde von einem "Züchter" an einen anderen "Züchter" verschenkt und landete bereits zwei Wochen später als...

Mehr Informationen

CUBA (v. Hunnoterra / vermittelt)

geb. ca. *04.2018 , braun/rot. Cuba kommt (mal wieder) aus einer Vermehrerzucht, die für ihre vollkupierten Hunde bei gewissen "Tierfreunden" bis nach...

Mehr Informationen

POLLUX (Nico Beautiful of Lowland DOB 29.05.2017)

geb. ca. *29.05.2017 , schwarz/rot. Pollux kam nach einem Beissvorfall in seiner Familie aus Privatabgabe in unsere Obhut.

Mehr Informationen