ELROY

geb. ca. *02.2018 , schwarz/rot. Elroy kommt aus Privatabgabe in unsere Obhut, er konnte leider nicht mehr gehalten werden. Bitte das Update am Ende des Testes lesen!

Letztes Update: 10.09.2019

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 02.2018
Größe ca. 73 cm
Gewicht ca. 34 kg
kastriert
Chip & EU-Pass
7-fach Impfung √ 
Labor D.Repens: NEG /  D.Immitis: POS / Babesiose: NEG
Wiederaufnahme am 10.09.2019
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn (Refugium)
Vermittlung möglich ab

abgabebereit

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab 10  Jahren!
gegenüber Rüden bedingt
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? nicht bekannt
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? nicht bekannt

Elroys Historie

Der junge Rüde mit dem traurigen Blick hatte einen vergleichsweise schlechten Start, wurde aber von einem tierlieben Menschen aus seiner Misere befreit und aufgepäppelt. Sein Besitzer konnte ihn auf Dauer jedoch nicht behalten und somit kam Elroy zu uns ins Refugium.

Elroy ist noch sehr jung und unerfahren, man merkt ihm an, dass er noch schnell zu beeindrucken ist. Trotzdem ist er sehr aufgeschlossen Menschen gegenüber und geht sofort auf Tuchfühlung, wenn er merkt, dass man es gut mit ihm meint. Er sucht den Körperkontakt und möchte Fehler vermeiden und fühlt sich unter Zuwendung schnell sicher und wohl. Mit Hündinnen ist er ausgenommen freundlich, auch kleinere Hunde kennt er. Ob Elroy sich mit Katzen arrangieren würde, können wir leider nicht beurteilen.

Wir wünschen uns für den sensiblen Rüden eine nette Familie, die ihn einfühlsam so annimmt, wie er ist und ihn weiter auf die Sonnenseite des Lebens rückt. Elroy braucht Menschen, die sich darüber bewußt sind, dass er noch viel zu lernen hat und die ihn entsprechend anleitet, um ein glücklicher und gut erzogener Hund zu werden. 

Update 10.09.2019: Elroy ist nach gerade mal 4 Wochen wieder zu uns zurück gekommen, es ist an zu hohen Anforderungen gescheitert - das haben wir leider verbockt. Elroy hat sich im Grunde nichts zu Schulden kommen lassen, er ist in einer Situation mit einem besuchsweise anwesenden, 10 Jahre alten Mädchen unsicher geworden und man hat leider aus Unerfahrenheit falsch reagiert, obwohl gar nichts passiert war.

Wir möchten deswegen Elroys Rückkehr zu uns als Anlass nehmen und nochmals deutlichst darauf hinweisen, dass der Dobermann eine Hunderasse ist, die höhere Anforderungen an die Selbstsicherheit und Souveränität des Halters stellt und Fehler weniger toleriert, als vergleichsweise ein Begleit- und/oder Gesellschaftshund. Der Dobermann ist wachsam, territorial und sehr auf seine Führungsperson bezogen, dabei ist er sehr sensibel und auch ausgesprochen intelligent. Damit muss man umgehen können, es genügt einfach nicht, den Dobermann nur "schön" zu finden oder nur "ganz doll liebhaben" zu wollen.

Elroy ist ein Jackpot von seinem Wesen her, er will alles richtig machen, er will sich anlehnen und den Ball abspielen dürfen, denn darauf erhebt er auch überhaupt keinen Anspruch. Er möchte verstanden werden und unter ruhiger, ausgeglichener Hand an sein neues Leben herangeführt werden - das ist eigentlich schon alles. Elroy kuriert zur Zeit eine Filarieninfaktion aus, die Handhabung und die Unterstützung dafür erhalten Sie von uns.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org