SOMA

geb. ca. *Anfang 2017 , schwarz/rot. Soma kommt aus Privatabgabe zu uns, sein Frauchen war krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage, sich um ihn zu kümmern.

Letztes Update: 08.01.2019

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) Anfang 2017
Größe ca. 68 cm
Gewicht ca. 33 kg
kastriert ./.
7-fach Impfung
Chip & EU-Pass √ 
Labor durchgef.
Aufnahme am 01.01.2019
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn
Vermittlung möglich ab

02.2019

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder nicht bekannt
gegenüber Rüden bedingt
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Somas Historie

Soma wurde im Jahr 2017 bei einem (uns unbekannten) Züchter in Ungarn gekauft und hatte zunächst ein sorgenfreies Leben. Er durfte praktisch alles, was er wollte und bekam nur wenige Regeln vorgehalten. Als sein Frauchen ernsthaft erkrankte und ins Krankenhaus musste, war Soma plötzlich in einer für ihn unbekannten Situation, niemand konnte sich ausreichend um ihn kümmern und so wurden wir von Angehörigen benachrichtigt und haben ihn Anfang Januar übernommen.

Soma ist ein ausgenommen schöner Vertreter seiner Rasse, er ist nicht zu groß gewachsen, aber auch nicht zu klein. Er wurde bisher soweit ordentlich gehalten und das auch im Haus. Da Soma aber bisher noch nicht wirklich etwas gelernt hatte, machte dies eine Unterbringung bei Nachbarn oder Freunden unmöglich, denn der junge Mann ist es scheinbar gewohnt gewesen, dass nicht alles, aber eben fast alles nach seiner Pfeife tanzte. Das gewöhnen wir Soma gerade ab und er versteht, dass er nun nicht mehr die "Dramaqueen" im Mittelpunkt des Universums ist, sondern dass das Leben Regeln bereit hält, nach denen es sich tatsächlich auch ziemlich gut leben lässt und dass das Befolgen dieser Regeln sogar Spaß machen kann, weil man dafür gelobt wird.

Für Soma suchen wir eine aktive Familie mit ggf. Kindern im Teenageralter, da wir Somas Verhalten gegenüber kleineren Kindern nicht zuverlässig einschätzen können. Hundedamen findet Soma klasse, Rüden nicht. Katzen auch nicht. Soma muss eine ganze Menge erziehungsmässig nachholen, das wird Zeit benötigen (und ein paar Nerven kosten). Aber: Soma hat sehr gute Veranlagungen und aus ihm wird mit einiger Zeitverzögerung ein toller Dobermannrüde werden, wenn man ihm die Chance dazu gibt!

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org