IRON (vermittelt)

geb. 12.02.2019 , braun/rot. Iron wurde von einem "Züchter" an einen anderen "Züchter" verschenkt und landete bereits zwei Wochen später als Abgabehund in unserer Obhut.

Letztes Update: 29.04.2020

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 12.02.2019
Größe ca. 69 cm
Gewicht ca. 30 kg
kastriert
Chip & EU-Pass
7-fach Impfung √ 
Labor D.Repens: ... /  D.Immitis: ... / Babesiose: ...
Aufnahme am 06.02.2020
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn (Refugium)
Vermittlung möglich ab

03.2020

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab  10  Jahren!
gegenüber Rüden ok
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Irons Historie

Iron wechselte seine Besitzer quasi „unter Züchtern“, aber da er zum einen gebellt hatte, wenn die Kids im Garten gespielt haben und er im „Zwinger“ eingesperrt war, wurden wir bereits nach 14 Tagen um Übernahme gebeten. Der zweite, nicht genannte, aber wahrscheinlichere Grund war das katastrophale Ergebnis des späten Kupierens, welches Kupierfans üblicherweise mehr oder weniger gerne in Kauf nehmen: seine Ohren hatten sich durch fehlende Wunderversorgung übelst entzündet und man hatte sich nicht mal die Mühe gemacht, wenigstens zum Tierarzt zu gehen und die Fäden entfernen zu lassen – mutmaßlich aus Angst, angezeigt zu werden.

Wenn Sie nun glauben (möchten), dass Iron „professionell in einer Tierklinik von einem Tierarzt“ kupiert worden wäre, weil er einen bekannten Zwingernamen trägt, welcher auch mit „Qualitätssiegeln“, wie "FCI", „MEOE“ oder anderen Kürzeln auf seinen Ahnentafeln wirbt: da müssen wir leider enttäuschen. Iron ist eines der besten Beispiele dafür, was diese Hunde nach wie vor erleiden müssen, nur damit er den „Look“ bekommt, den auch oder insbesondere die Deutsche Kundschaft so sehr wünscht. Machen Sie sich bitte klar, dass Sie mit dem Kauf eines ggf. vollkupierten Dobermannwelpen aus Ungarn (und anderen Ländern) genau dieses Leid finanzieren und aufrecht halten, ebenso, wie Käufer von Billigwelpen. Wir verweisen auch auf unsere Information zum Thema "Kupieren" -> HIER

Der junge Rüde ist extrem menschenfreundlich und anhänglich, er freut sich über jedwede Zuwendung. Seine Ohren bedürfen noch längerer Pflege und mit etwas Glück kann das, was von ihnen übrig ist, erhalten werden und bedarf keiner totalen Amputation. Für Iron suchen wir eine nette Familie, die ihn so annimmt, wie er ist (und aussieht) und die ihm noch alles beibringt, was er für ein glückliches Hundeleben benötigt. Seine Ahnentafel händigen wir nicht aus, bei einer Adoption geben wir aber die Eltern des Rüden bekannt.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org