MELLIE

geb. ca. * 13.08.2011, braun/rot. Mellie kommt aus Privatabgabe in unsere Obhut. Der Rüde der Familie hatte das Kind gebissen und musste weg und wenn man schon mal dabei war, hat man sie gleich mit herausgeworfen.

Letztes Update: 17.08.2018

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 13.08.2011
Größe ca. 55 cm
Gewicht ca. 25 kg
kastriert
7-fach Impfung
Chip & EU-Pass √ 
Labor durchgef.
Aufnahme am 06.08.2018
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn
Vermittlung möglich ab

09.2018

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab  12  Jahren!
gegenüber Rüden ok
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Mellies Historie

Sie sehen es Mellie schon auf den Fotos an: sie hat entbehrungsreiche Jahre hinter sich. Wir haben Mellie aufgefangen, weil sie zusammen mit dem Rüden des Hauses abgegeben werden sollte und das, obwohl sie sich nichts hatte zu Schulden kommen lassen. Mellie hat zeitlebens keine Zuwendung durch menschliche Hand erfahren und ihre Jahre sowohl im Winter, als auch im Sommer draussen und unter vollkommener Mißachtung gelebt. Sie vertraut lediglich Kindern, denn es waren die Kinder der Familie, die Mellie bei ihrer Abholung auf dem Grundstück haben einfangen können, weil sie vor Erwachsenen, also auch vor ihren Besitzern die Flucht ergriffen hatte.

Bei uns zeigte sich Mellie in den ersten Tagen sehr in sich gekehrt und starr vor Angst. Nun, nach 10 Tagen öffnet sie sich ganz langsam und vorsichtig und nimmt von sich aus ersten Kontak zu ihrer Vertrauensperson auf, es wird also. Für Mellie suchen wir jetzt sehr(!) sensible und einfühlsame Hände, ein Zuhause in einer wirklich ruhigen Umgebung und möglichst bei einem gut sozialisierten und ausgeglichenen Rüden, an dem sie sich orientieren kann. Ihr neues Zuhause muss einen Garten haben, denn Mellie wird in den ersten Monaten nicht in der Lage sein, draussen Spaziergänge zu machen, zudem muss sie stets ausreichend gesichert werden. Man muss bei Mellie davon ausgehen, dass Angst ein dauernder Begleiter wird und damit muss man als Halter umgehen können und auch die nötige Geduld dafür besitzen.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org