ELZA (vermittelt)

geb. ca. *20.07.2011 , braun/rot. Elza kommt als ehemalige "Zuchthündin" zusammen mit zwei weiteren Hündinnen aus Kecskemet in unsere Obhut.

Letztes Update: 07.02.2019

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 20.07.2011
Größe ca. 62 cm
Gewicht ca. 42 kg
kastriert
7-fach Impfung
Chip & EU-Pass √ 
Labor durchgef.
Aufnahme am 20.01.2019
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn
Vermittlung möglich ab

März 2019

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab 12  Jahren!
gegenüber Rüden ok
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Elzas Historie

Genauso, wie die beiden anderen Hündinnen dieser Herkunft, hatte Elza ziemliches Pech in ihrem bsiherigen Leben. Als dreijährige Hündin wurde sie aus den USA nach Ungarn importiert (Dokument liegt vor), was ohnehin schon ziemlich fragwürdig gewesen ist. Sie gelangte aber nicht in eine Familie, sondern zu einem "Züchter", dessen Hauptaugenmerk auf dem Umsatz lag, den er mit (meistens vollkupierten) Welpen aus Elza ziehen konnte. Elza war ganzjährig im Aussenzwinger, wurde praktisch nie bewegt und dagegen mit Futter regelrecht vollgestopft. Nachdem der "Züchter" nicht aus Vernunftsgründen, sondern lediglich krankheitsbedingt die Dobermannzucht aufgab, konnte Elza zusammen mit ihren beiden Leidensgenossinnen in unsere Obhut kommen. 

Elza ist eine unglaublich freundliche Hündin, sie ist dem Menschen sehr, sehr zugetan. Langsam kommt auch Bewegung in die Sache, Elza ist auf eine medizinische Diät umgestellt, damit sie behutsam und ohne Gesundheitsschäden von ihrem enormen Übergewicht herunter kommt und wieder agil wird. Sie ist auf dem rechten Auge erblindet, nachdem sie nachAngaben des "Züchters" von einem Schäferhund gebissen wurde, aber sie kommt ausgezeichnet damit zurecht. Elza verträgt sich bisher mit jedem Hund, den sie getroffen hat und ist sehr neugierig und aufgeschlossen. Sie wird noch einiges lernen müssen (z.B. das Leben im Haus), aber das ist lediglich eine Frage der Zeit und der Geduld, die man mit solchen Hunden haben muss.

Für Elza suchen wir einen ruhigen Platz, also ein Zuhause, in dem sie eine feste Struktur und einen regelmäsigen Tagesablauf bekommt, gerne kann sie zu einem freundlichen Rüden vermittelt werden. Durch ihre Menschenfreundlichkeit wird sie sicherlich auch in eine Familie mit vielleicht schon etwas älteren Kindern gehen können. Ob Elza Katzen oder andere Kleintiere toleriert, können wir nicht seriös beurteilen.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org