ROMEO (vermittelt)

geb. ca. *05.02.2019 , schwarz/rot. Romeo sollte zusammen mit drei anderen Hunden von einer ungarischen "FCI-Züchterin" (Ti Amo Per Sempre) aus Serbien nach Ungarn geschleust werden - das ging schief und die Hunde wurden an der Grenze von der Polizeibehörde sichergestellt.

Letztes Update: 04.04.2021

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 05.02.2021
Größe ca. 70 cm
Gewicht ca. 30 kg
kastriert
Chip & EU-Pass
7-fach Impfung √ 
Labor D.Repens: NEG / D.Immitis: NEG 
Babesiose: NEG / Hämotr. Myc.: NEG
Anaplasmose: NEG / 
Aufnahme am 05.02.2021
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn (Refugium)
Abgabe mögl. ab Ende Mai 2021
Abgabe mögl. nach HU / DE / BE / NL 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab  10 Jahren!
gegenüber Rüden ok
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Romeos Historie

Dieser Rüde war eigentlich von einem Serbischen "Züchter" nach England verkauft worden und sollte von einer "Züchterkollegin", die drei ihrer Hunde nach Serbien zum illegalen Kupieren gebracht hatte, auf dem Rückweg mit über die Grenze genommen werden. Da die Frau beim Versuch, die Hunde zurück in die EU einzuschmuggeln erwischt wurde, kamen alle vier Hunde in einem nahegelegenen Tierheim in Quarantäne und nach 3 Monaten anschließend in unseren Gewahrsam. 

Auch Romeo hat sehr darunter gelitten, er war mental völlig am Boden (Zwangsgehen) und auch stark abgemagert. Dennoch ist er ein sehr, sehr freundlicher Hund geblieben, gut verträglich - etwas vorsichtig und manchmal auch schüchtern, aber er lernt schnell, dass ihm nichts passiert und dass er Menschen (wieder) vertrauen kann. Romeo kann nicht in Großstadtgeschehen vermittelt werden, damit ist er überfordert.

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org