LESKO

geb. ca. *01.2018 , schwarz/rot. Lesko kommt als Fundhund aus der Hundefängeranlage Nyíregyháza in unsere Obhut.

Letztes Update: 10.02.2020

Auf einen Blick 

Basisdaten:

Geburtsmonat/-jahr *) 01.2018
Größe ca. 71 cm
Gewicht ca. 37 kg
kastriert
Chip & EU-Pass
7-fach Impfung √ 
Labor D.Repens: NEG /  D.Immitis: NEG / Babesiose: NEG
Aufnahme am 30.01.2020
Aufenthaltsort Pflegestelle in Ungarn (Refugium)
Vermittlung möglich ab

03.2020

 

Charakter:

Erwachsene (m) ok
Erwachsene (w) ok
Kinder ab  12  Jahren!
gegenüber Rüden bedingt
gegenüber Hündinnen ok
Katzen? NEIN!
andere Kleintiere? bedingt
Jagdtrieb? bedingt

Leskos Historie

Leider konnten wir nicht eruieren, woher genau Lesko kam, bevor er beim Hundefänger landete: es kann sein, dass er "spazieren gegangen IST, es kann sein, dass er "spazieren gegangen WURDE". Seine Ohren sind bis auf den Schädelknochen verstümmelt und man erkennt rasch, dass seine Ohren einfach abgesäbelt wurden. Um so erstaunlicher ist es, dass Lesko diese grobe Misshandlung nicht nachträgt, denn er ist ausgesprochen anhänglich und menschenfreundlich.

Für den energiegeladenen Rüden suchen wir nicht unerfahrene Hände, damit er seinen positiven Weg auch weiterhin so geht, wie er ihn geht. Lesko lernt im Moment noch, dass andere Rüden zu tolerieren sind - bei Hündinnen können wir ihm diese Lehrstunde ersparen, denn er ist ihnen gegenüber ein wahrer Gentleman. Sein Verhältnis zu Kindern können wir nicht seriös einschätzen, deswegen sollten sie mindestens(!) 12 Jahre oder älter sein. Lesko benötigt ein vergleichsweise aktives Zuhause, er muss bewegt und ausgelastet werden und vor allen Dingen eben noch eine ganze Menge lernen. 

Kontakt:

Bitte benutzen Sie unseren Anfragebogen oder:

Dobermann-Rescue
HUNGARIA e.V.

Bodlenberg 1
42697 Solingen

Tel.: +49 170 9318 266
(Mo-Sa 14:00 bis 18:00 Uhr)

Email: winklmann@dr-h.org